Modernisierung

Hiller Str. 32

Im Jahr 2018 wurde das Haus in der „Hiller Straße 32“ in Lindenthal ausgebaut und energetisch modernisiert.

In einem ersten Schritt wurde die Außenfassade mit einem Wärme­dämm­verbund­system aus nicht brennbarer Mineralwolle umkleidet und die rund 30 Jahre alten Fenster durch neue 3-fach-verglaste Fenster ausgetauscht. Um weitere Energie­ein­spar­potenziale erzielen zu können, wurden die Gas­etagen­heizungen zurück gebaut und durch eine 70-Watt starke Gas­brenn­wert­zentralheizung ersetzt.

Aufgrund zu geringerer Abstandsflächen konnten nur für die mittleren Wohnungen neue große Balkone erstellt werden. Um die Balkonflächen der anderen Balkone aufgrund der an der Fassade angebrachten Wärme­dämmung nicht zu verringern, wurden die breiten gemauerten Balkon­brüstungen abgeschlagen und durch Balkon­geländer mit einem matten Verbund-Sicherheitsglas ersetzt.

Im Zuge der Modernisierung wurden auch die Wohnungseingangstüren ausgetauscht, um vor den Gefahren von Einbrüchen besser geschützt zu sein. Darüber hinaus wirken die Türen schallhemmend und wärmedämmend. Ferner wurde eine Gegen­sprechanlage installiert.

Des Weiteren wurde das Treppenhaus neu gefliest und gestrichen.

Um der sehr großen Nachfrage unserer Mitglieder nach Wohnraum gerecht werden zu können, wurden im Dachgeschoss eine 4-Zimmerwohnung auf einer Fläche von rd. 108 qm und eine 2-Zimmerwohnung auf einer Fläche von 58 qm erstellt. Im Zuge der Dachstuhlarbeiten wurde auch die Dach­eindeckung erneuert.